Audio

Who the fuck are… The 1975?

Gegründet vor über zehn Jahren in Manchester, Großbritannien, wird die Band in der alternativen Musikszene seit mehr als einem Jahr stark gehypt.  Auch ich bin diesen englischen Jungs, die mit Vorliebe nur schwarz tragen und diese Ästhetik auch in fast ihrem gesamten anderen Artwork verfolgen, durchaus zugeneigt.

Nach ihrem Debütalbum The 1975 und vier EPs ist ihr Sound immer noch schwer zu definieren; man könnte es als ein Gemisch aus eingängigem Beat, dem Abspann eines beliebigen Independent-Films und Anleihen aus dem Synth-Pop der 80er einordnen, wenn man gezwungen wäre, ihre Songs unbedingt in eine Schublade zu stecken. Weiterlesen