Marie

Hey Leute,

lange nicht mehr gesehen! Ich hoffe, den Wechsel ins neue Halbjahr habt ihr halbwegs gut überstanden. Ich bin in den Ferien nicht weggefahren. Stattdessen hab ich mich mit Freunden getroffen oder in meinem Zimmer vorm Laptop gehockt. Wahrscheinlich eher Letzteres.

UNSERE Marie!

UNSERE Marie!

Jedenfalls hab ich viel Zeit im Internet verbracht undbin dann auf eine bestimmte Musikgruppe gestoßen. Ich hatte schon von ihnen gehört, aber mich nie wirklich für sie interessiert. Vor allem weil eine Menge Leute sich eher über sie lustig machen. Ich rede von One Direction. Eine fünfköpfige Boyband aus Großbritannien. Ich bin auf eines ihrer Musikvideos gestoßen und ich habe festgestellt, dass ich die Musik wirklich mochte. Auf Spotify habe ich mir dann auch andere Lieder angehört und festgestellt, dass sie gar nicht so schlecht sind. Ehrlich gesagt, sind viele davon sogar richtig gut. Als ich mich dann mit zwei Freundinnen getroffen hatte, hörten wir Musik und ein Lied von One Direction fing an zu spielen. Wir konnten die Texte genau mitsingen. Jeder von uns war Fan von der Band, aber wir hatten alle solche Angst ausgelacht zu werden, dass wir nie darüber geredet hatten.

Ich erinnere mich noch vage, dass meine Mutter mir mal gesagt hatte, dass es früher richtig peinlich war, ABBA zu hören. Dabei ist ABBA eine der in der heutigen Generation bekanntesten Bands des letzten Jahrhunderts. Sie meinte auch, dass die, die ABBA früher verpönt haben, heutzutage die Musik lieben.  Also seien wir mal ehrlich, jeder hat eine Sache, die von anderen als „peinlich“ angesehen wird. Worauf ich hinaus will, ist, dass man sich nicht so von dem Gerede der Leute leiten lassen sollte. Hört die Musik, die ihr wollt, macht den Sport, den ihr wollt, und lasst euch nichts einreden.

LG Marie. <3